Kurzfilmfestival Köln – KFFK 2015

Kurzfilmfestival Köln – KFFK 2015

Das KURZFILMFESTIVAL KÖLN geht in die neunte Runde. Vom 17. – 22. November heißt es wieder: Kurzfilme ohne Grenzen. 

Seit 2006 veranstalten die Kurzfilmfreunde das KURZFILMFESTIVAL KÖLN und bieten NRWs Medienmetropole ein lebendiges und dauerhaftes Forum für den unabhängigen Kurzfilm. Das Kurzfilmfestival Köln verfolgt aktuelle Tendenzen des ästhetischen und narrativen Schaffens junger Talente und versteht sich als Präsentations- und Diskussionsplattform für junge Filmemacher, ein debattierfreudiges Publikum und Branchenvertreter. 

Seit 2010 kooperiert das KURZFILMFESTIVAL KÖLN unter dem Dach der CINECOLOGNE mit den Kölner Festivals EXPOSED, CINEPÄNZ und VIDEONALE_SCOPE bietet so die Möglichkeit einer zusätzlichen Vernetzung. Den Auftakt zur Festivalwoche feiern wir in diesem Jahr gemeinsam am 17. November.

 

Blockseminar: Filmpresse & Filmfestival: Ein Blick hinter die Kulissen

Im Mittelpunkt des Blockseminars „Filmpresse & Filmfestival: Ein Blick hinter die Kulissen“ steht der Besuch des Kölner Kurzfilmfestivals (KFFK vom 17. – 22. November 2015). Zur Vorbereitung ist im zweiten Teil der Blockveranstaltung eine kurze Einleitung über Filmfestivals und Festivalorganisation sowie über die Praxis der Film-Programmierung vorgesehen, mit Schwerpunkt auf dem Genre des Kurzfilms. Die Sichtung als zentraler Bestandteil der Vorbereitung eines Filmfestivals wird ganz praktisch erfahren: Ausgewählte Kurzfilme aus den KFFK-Festivalprogrammen der letzten Jahre sowie aktuelle Filmproduktionen, die im Rahmen des Festivals 2015 gezeigt werden, werden gemeinsam gesichtet und diskutiert.